Praxis für Naturheilkunde-Lubinski, Linienstrasse 152, 10115 Berlin
hp.hans.lubinski@arcor.de

 

Blutegeltherapie

Die Blutegeltherapie zählte mit der Phytotherapie zu den ältesten Therapieverfahren der Menschheit.

Bis in die 50iger Jahre war sie Bestandteil der Schulmedizin. In Russland ist Blutegeltherapie ein Thema in der Medizin aber mit Öffnung zum Westen rückläufig. Trotzdem ist sie Bestanteil in der Russischen Medizinforschung. Somit konnten bis zu hundert Wirksubstanzen im Speichel des Blutegels festgestellt werden und somit die Anwendungsmöglichkeiten der Blutegeltherapie erweitert werden.

Die Blutegeltherapie kann mit der Akupunktur kombiniert werden, d.h. die Egel werden auf speziellen Akupunkturpunkte, Meridiane oder Reflexzonen gesetzt.

 

Anwendungen der Blutegeltherapie in meiner Praxis  bei:

Allergien                                                                                                                                                                                                                    

Herz-Kreislauferkrankungen

Bluthochdruck

Bronchitis

Asthma

Akute und Chronische Gastritis

Wundheilungsstörungen

Magen-Darmerkrankungen

Erkrankungen des Pankreas

Varikose (Erkrankungen der Venen)

Thrombophlebitis

Hämorriden

Knochenerkrankungen,-Brüche

Ischialgien (Orthopädische Beschwerden)

Trigeminusneuralgien

Migräne

Nervenentzündungen

Augenerkrankungen

Erkrankungen des Ohrs.

 

Weterhin wird die Blutegeltherapie auch bei

 Gynäkologische Erkrankungen

Verbrennungen

Chronische Hepatitis und Leberzirrhose

Nervenerkrankungen

Schlaganfall

Krebs

Plastische Chirurgie angewendt.

 

Eine Blutegeltherapie beginnt immer mit einem ausführlichen Vorgespräch.

Eine Therapie kostet 85,- €